Greta Thunberg ist emigriert und nahm tausende Grüne mit

in memoriam für „Greta, die Heilige“

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz, Mo. 01. Apr 2019

Sie hat es hier nicht mehr ausgehalten, sagten ihre Eltern heute morgen. Sie konnte einfach nicht mehr. Die Vorstellung, bei jeder Ausatmung noch mehr Kohlendioxid in die Umwelt auszustoßen und damit mitverantwortlich zu sein für den Untergang unseres Planeten, war für Greta Thunberg nicht länger mit ihrem Gewissen vereinbar. Deshalb zog sie, geradlinig wie sie ist, hieraus ihre Konsequenzen. Doch Greta emigrierte nicht alleine, nein, sie nahm Tausende mit auf ihre Reise in eine neue Welt.

Wir alle sind wandelnde CO2-Emittenten

Dass Greta Thunberg hochsensibel ist, war allen bekannt. Doch das Mädchen ist auch hochintelligent, ein Umstand der bei Menschen mit Aspergersyndrom, einer Variante des Autismus, gelegentlich vorkommt. Menschen mit diesem Syndrom haben einerseits Schwächen in der sozialen Interaktion sowie Kommunikation, sie zeigen zudem meist ein stereotypes Verhalten mit stark eingeschränkten Interessen. Andererseits ist das Aspergersyndrom aber auch mit Stärken verbunden, so…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.006 weitere Wörter

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s